TRÜFFELJÄGER
TRÜFFELJÄGER 

    Spezialitäten von und mit Trüffel

Tuber aestivum Vittadini (Burgunder-Trüffel)

Als Trüffel dürfen nur Pilze der Gattung Tuber bezeichnet werden.

Der Pilz an sich bildet sich unter Laubbäumen, besonders unter Buche, Haselnuss, Eiche.

Nur in kalkhaltigen Böden kann er sich entwickeln, so gut wie überall in Europa.

In Deutschland gibt es einige Versuche T. aestivum zu kultivieren. Bei guter Auswahl von Standorten an denen die Sommer-Trüffel auch natürlich vorkommen können, sind durchaus Erfolge zu erwarten.

Unreife Fruchtkörper sind geruchlos, mit der Reife wird der Geruch haselnussartig.

Für viele hat er eine erdig bis nussige, süßliche Note und harmoniert mit vielen Gerichten, vor allem aber mit Nudeln, Reis, Fleisch oder Fisch. Selbst simple Eierspeisen lassen sich mit Trüffel zu raffinierten Gerichten verwandeln.

Mitglied 1. LRCD e.V., Züchter im VDH/FCI

Trüffeljäger Antonello

Rüde geb.25.05.2013

Zuchtzulassung am 09.05.2015

Deckrüde

Ein Trüffelwald auf sächsischem Boden

Mein erster Trüffelfund in Südfrankreich

Unsere Trüffelspezialitäten